Erleichterung für Pendler – Bahn stellt „Streckenagent“ vor

eiseeeenbahndbnavigator

Nichts ist schlimmer als morgens in der Kälte auf dem Bahnsteig zu stehen, obwohl man längst hätte auf der Arbeit sein müssen. Gerade Berufspendler haben es oft nicht leicht, denn Zugausfälle und Staus gehören ungewollt zu ihrem Alltag. Die Deutsche Bahn möchte den Bahnpendlern nun ein bisschen unter die Arme greifen und mit ihrem „Streckenagent“ wenigstens detailliert über Verspätungen aufklären.

Informationen über Verspätungen gibt die Bahn zwar schon seit längerer Zeit über die DB Naviagtor-App bekannt, allerdings funktioniert dies in der Praxis bisher oft nur mittelprächtig. Das was die App anzeigte, das was auf der Bahnhofstafel stand und wie viel Verspätung der Zug dann tatsächlich hatte, ging leider allzu oft ziemlich weit auseinander.

Doch die neue App, die nun kostenloses für iOS und Android bereit steht soll aus den Fehlern ihres Vorgängers gelernt haben und bietet zudem ein weitaus üppigeres Angebot. Durch Push-Nachrichten soll der Pendler nun informiert werden, wenn es mal zu Verspätungen oder Zugausfällen kommt. Wenn möglich wird sogar eine alternative Reisemöglichkeit angezeigt.

Das Konzept gefällt, bleibt nur abzuwarten, ob es seine Versprechungen auch tatsächlich in die Tat umsetzt.